Himmelklar

Himmelklar

Fürchtet euch nicht!

#155 Godehard Brüntrup SJ – Was ist los mit Amerika?

#155 Godehard Brüntrup SJ – Was ist los mit Amerika?

Steht Amerika vor einem zweiten Bürgerkrieg? Amokläufe, Waffendebatten, Abtreibungsstreit, Capitol-Angriff – Fast regelmäßig erreichen uns besorgniserregende Schlagzeilen aus dem USA. Der Philosophieprofessor und Jesuitenpater Godehard Brüntrup hat jahrzehntelang in Amerika gelebt und erklärt uns, weshalb das Land so polarisiert ist, und warum die Spaltung auch mitten durch die katholische Kirche geht.

#154 Egbert Schlotmann – Priester und Wattführer

Er ist der erste Pfarrer, der Sommerurlauber als diplomierter Führer mit ins Wattenmeer nimmt. Egbert Schlotmann, Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Willehad auf Wangerooge, begleitet sie als Seelsorger. Die Inselbesucher sprechen mit ihm über ihren Alltag, ihre Ehe, Familie oder andere Lebensthemen. Die Corona-Pandemie haben die Insulaner selbst zu spüren bekommen und kämpfen mit den Auswirkungen der Klima-Katastrophe.

#153 Alena Buyx - Corona, Ethik und der Glaube

Mit Beginn der Pandemie hat die Arbeit des deutschen Ethikrates ganz neues Gewicht bekommen. Wir sprechen mit der Vorsitzenden Alena Buyx über ihr Fachgebiet Medizinethik - und darüber, welche Rolle die Religionen in der Ethik und im Ethikrat haben.

#152 Anja Goller (und Andreas Sturm) - Generalvikarin bei den Alt-Katholiken

Sie ist Priesterin mit Mann und Kindern - und katholisch. Nur nicht römisch-katholisch. Im Podcast stellen wir diese Woche die Alt-Katholische Kirche vor, die sich in fast allen Belangen mit der römisch-katholischen überschneidet, außer Frauenweihe und Zölibat. Anja Goller ist die erste Generalvikarin ihrer Kirche, obwohl sie römisch-katholisch aufgewachsen ist. - Außerdem: Der prominenteste Neu-Alt-Katholik Andreas Sturm spricht selbst über seine Gründe für die Konvertierung.

#151 Liane Bednarz - Zehn Tage in der Ukraine

Bombenalarm und Luftschutzbunker kennen wir eigentlich nur aus den Erzählungen unserer Großeltern. In der Ukraine ist das topaktuell. Die Publizistin Liane Bednarz war eine gute Woche dort unterwegs, und ist schockiert von den Städten Irpin und Butscha. - Außerdem: Warum die Lieferung schwerer Waffen auch aus christlicher Perspektive für sie unumgänglich ist.

#150 Johannes Oeldemann - Ökumene ist mehr

Was trennt uns als Christen? Was verbindet uns? Und interessiert Gott überhaupt, in welche Kirche wir gehen? Die Fragen beantwortet Johannes Oeldemann, der gerade zum Präsidenten der "Societas Oecumenica" ernannt wurde. Er sagt: Keiner von uns kennt die Wahrheit zu 100 Prozent.

#149 Volker Leppin - Abendmahl für alle?

Können Katholiken und Protestanten irgendwann gemeinsam zur Kommunion? Der Theologieprofessor Volker Leppin wünscht sich das. Mit dem "Ökumenischen Arbeitskreis" hat er 2020 das Dokument "Gemeinsam am Tisch des Herrn" veröffentlicht. Im Podcast erklärt er, warum es eigentlich Unterschiede gibt zwischen Eucharistie und Abendmahl - und wie wir diese Unterschiede überwinden könnten.

#148 Daniel Heinze – Glaubensverkündigung am Mikrofon

Die Kirche ist für ihn eine Familie, aus der er nicht austreten kann. Die Kirchen-Themen sein täglich Brot. Audio sein Medium, durch das er seinen Glauben als Katholik vermittelt und die Debatten führt. Daniel Heinze singt das Hohelied auf die Musik und erzählt uns, warum er lieber in einen traditionellen Gottesdienst geht und von seinem Engagement im Bistum Dresden-Meißen.

#147 Ursula Hahmann - #liebegewinnt und die Zukunft der Kirche

Als vor einem Jahr die Aktion "Liebe gewinnt" homosexuelle Paare segnete, war das ein offener Widerspruch zu den Vorgaben des Vatikans. Jetzt findet die Segnungsfeiern zum zweiten Mal statt. Wie eine kleine Aktion eine riesige gesellschaftliche Debatte ausgelöst hat, und wie sich mit ihrer Gemeinde "Zeitfenster" in Aachen auf die Zukunft der katholischen Kirche einstellt, erzählt eine der Mitorganisatorinnen.

#146 Hildegard Scherer – Zwischen Himmel, Bibel und Erde

Warum Hildegard Scherer lieber "Bibel" statt Sport macht und warum die Kirche in den kommenden Jahren mit der Liturgie experimentieren darf und muss – die Professorin für Neues Testament ist gerade von Chur nach Essen gewechselt. Und sie fragen wir unter anderem: Lohnt es sich, Jesus heute nachzufolgen?